+
Rothirsche sollen die Rinder mit TBC angesteckt haben.

Haben sie die Rinder infiziert?

Hirsche werden auf TBC-getestet

München - Nach den Rindern werden im Allgäu jetzt auch Hirsche auf Tuberkulose untersucht. Wie viele Tiere dafür sterben müssen, steht noch nicht fest.

Nach den Rindern werden nun auch die Hirsche in den Alpen auf Tuberkulose getestet. Der Umweltausschuss des Landtags befürwortete am Donnerstag einvernehmlich die „Beprobung“ des Rotwilds in den Wintergattern.

Die Tiere werden getötet, um die Gewebeproben entnehmen zu können - wie viele, sei noch offen, sagte der Vorsitzende des Umweltausschusses, Christian Magerl (Grüne). Die Rinder wurden mutmaßlich von Hirschen mit dem TBC-Erreger infiziert.

Die Vorgeschichte: Rinder massenhaft mit TBC infiziert

Viele Hirsche in den Alpen verbringen die kalte Jahreszeit in Wintergattern, wo sie gefüttert werden. Wenn sie die Gatter im Frühjahr erst einmal verlassen hätten, sei die Untersuchung viel schwieriger, erklärte Albert Füracker (CSU), der Vorsitzende des Agrarausschusses.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Zelte weggefegt! Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Zelte weggefegt! Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur

Kommentare