Feuerwehreinsatz in Pasing: Bahnhof komplett gesperrt - S-Bahnen enden früher

Feuerwehreinsatz in Pasing: Bahnhof komplett gesperrt - S-Bahnen enden früher

Polizeieinsatz bei Füssen

Tüten mit Erbrochenem und Urin: Polizei stoppt Horror-Fahrt für Flüchtlinge - Schleuser in Haft

Bundespolizisten haben am Freitag in Füssen mehrere Flüchtlinge aufgegriffen. Sie hatten eine zehnstündige Schleusungsfahrt unter schlimmen Bedingungen hinter sich.

Die neun jungen Männer hätten über Schwindel und Schmerzen geklagt, teilten die Beamten in Rosenheim mit. Einer von ihnen sei vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Flüchtlinge wurden bei einer Kontrolle des Fahrzeugs am Bahnhof von Füssen direkt an der deutsch-österreichischen Grenze entdeckt. Der 25-jährige Fahrer wurde festgenommen, gegen ihn wird nun wegen Einschleusens von Ausländern unter unmenschlichen oder lebensgefährlichen Bedingungen ermittelt. Nach Erkenntnissen der Polizei bezahlten die Migranten mehrere hundert Euro für die Fahrt.

Auf der Ladefläche des Transporters fanden die Beamten Tüten mit Erbrochenem und Urin. Die Flüchtlinge stammen nach eigenen Angaben aus der Türkei, Pakistan und dem Iran. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen Mann aus Pakistan. Keiner konnten sich ausweisen.

afp

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Riskanter Unfall: Mann heizt Sauna - dann explodiert die Gasflasche
Ein Mann heizt in Erlangen Sauna und Gasherd im Nebengebäude seines Wohnhauses an. Plötzlich gibt es einen Knall - und das kleine Haus steht in Flammen.
Riskanter Unfall: Mann heizt Sauna - dann explodiert die Gasflasche
Audi-Fahrer (67) übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Laut Polizei scherte bei Waldkraiburg/Taufkirchen ein 67-jähriger Audi-Fahrer zum Überholen aus, übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer (57) - und erwischte ihn …
Audi-Fahrer (67) übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Nach einem schweren Unfall in Unterfranken wurden die Rettungskräfte mit schrecklichen Szenen konfrontiert. Ein VW Beetle kam von der Straße ab und schleuderte 150 Meter …
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie
Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage in einer grauenhaften Tat: Ein 26-jähriger aus Schnaitach ermordet seine Eltern. Er und seine Freundin verstecken die Leichen - und …
Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion