+
Ein Bauer entdeckte auf seiner Weide eine Kuh, die ihm nicht gehört. (Symbolbild)

Rätsel im Unterallgäu

Bauer entdeckt fremde Kuh auf Weide - doch sie scheint niemandem zu gehören

Eine Kuh, die scheinbar niemandem gehört, hat ein Landwirt auf seiner Weide in Tussenhausen (Landkreis Unterallgäu) entdeckt. Ihre Herkunft ist ein Rätsel

Tussenhausen - Ein Bauer in Schwaben hat auf seiner Weide eine fremde Kuh entdeckt. „Offenbar suchte sie Kontakt zu ihren Artgenossen und ist in die umzäunte Weide eingebrochen“, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Landwirt hatte demnach am Montag das Pinzgauer Rind unter seinen Tieren in der Nähe von Tussenhausen (Landkreis Unterallgäu) entdeckt und die Polizei informiert. 

Bauer findet fremde Kuh auf Weide: Herkunft ist Rätsel

Die streunende Kuh sei nach Darstellung von Bewohnern bereits Tage zuvor in der Umgebung gesichtet worden. Sämtliche Landwirte wurden kontaktiert, jedoch vermisst nach Polizeiangaben niemand eine Kuh.

dpa

Eine ganze Weile für Aufsehen sorgte eine Kuh, die im Landkreis Landshut ausgebüxt war, berichtet Merkur.de*. Feuerwehr- und Polizeieinsatz wegen einer ausgebüxten Kuh im Landkreis Altötting. Dramatisches Ende der Aktion: Ein Förster musste das Tier erlege (Merkur.de*).

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Meistgelesene Artikel

Bayern: Falscher Polizist zockt Frau um eine halbe Million Euro in Gold ab
Zwei Männer haben in Prien am Chiemsee eine halbe Million Euro in Gold von einer Frau erbeutet. Dabei gaben sie sich als Polizist und Staatsanwalt aus. Insgesamt …
Bayern: Falscher Polizist zockt Frau um eine halbe Million Euro in Gold ab
Polizist platzt wegen Leichen-Gaffer der Kragen - und erhält dafür Lob von seinem Minister
Bei einem tödlichen Unfall auf der A6 hat ein Lkw-Fahrer am Dienstagmittag sein Leben verloren. Gaffer sorgten zusätzlich für ein Verkehrschaos.
Polizist platzt wegen Leichen-Gaffer der Kragen - und erhält dafür Lob von seinem Minister
Dieb springt auf der Flucht vor Verfolgern immer wieder in den Fluss
Ein Ladendieb wird auf frischer Tat ertappt, als er neue Schuhe stehlen will. Auf der Flucht springt der Mann dann zweimal in den Main.
Dieb springt auf der Flucht vor Verfolgern immer wieder in den Fluss
„Zornesröte im Gesicht“: Feuerwehr zeigt schockierendes Video von der Isar
Unwetter in Bayern: Nach tagelangem Dauerregen droht nun Hochwasser. Das älteste Kloster Bayerns ist bedroht. Für eine Region gilt eine extreme Warnung. Der News-Ticker.
„Zornesröte im Gesicht“: Feuerwehr zeigt schockierendes Video von der Isar

Kommentare