TV-Fahndung erfolgreich - Bankräuber sitzt in Untersuchungshaft

Ulm/Dillingen - Nach einer TV-Fahndung hat die Ulmer Polizei einen mutmaßlichen Serienbankräuber gefasst. Der Tatverdächtige aus dem Raum Dillingen sitze seit Freitag in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Die Polizei in Bayern und Baden-Württemberg suchte nach dem 53 Jahre alten Mann wegen drei Banküberfällen. Anfang September soll der Mann eine Bankfiliale in Amstetten (Alb-Donau-Kreis) überfallen haben. Mit einer Waffe soll er die Kassiererin bedroht und Geld verlangt haben. Als die Angestellte dies verweigerte, ergriff der Räuber die Flucht.

Der Mann soll auch für zwei Überfälle in Bayern verantwortlich sein. Im Juni soll er in Offingen ein Geldinstitut überfallen haben und wenige Tage später eine Bank in Genderkingen. Bei diesen Überfällen erbeutete der Täter einige zehntausend Euro. Am vergangenen Mittwoch suchte die Polizei mit Hilfe der ZDF-Sendung “Aktenzeichen XY...ungelöst“ nach dem Bankräuber - mit Erfolg. Zwei Zeugen glaubten, in dem Gesuchten den früheren Lastwagenfahrer einer Firma im Münsterland wiederzuerkennen. Sie konnten auch den Namen des Mannes nennen, der mittlerweile im Kreis Dillingen wohnt und dort auch als Lkw-Fahrer beschäftigt ist.

Am Freitag durchsuchte die Polizei daraufhin die Wohnung und die Arbeitsstelle des Verdächtigen. In seinem Lastwagen wurde die Pistole sichergestellt, die in Amstetten verwendet worden war. Der 53-Jährige gab die Taten zu. Als Grund für die Überfälle gab er hohe Schulden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Brutal und sinnlos“: Fischertag in Memmingen in der Kritik
Mehr als 1000 Teilnehmer werden am Samstag trotz heftiger Kritik von Tierschützern gingen beim Fischertag im schwäbischen Memmingen auf Forellenjagd gehen.
„Brutal und sinnlos“: Fischertag in Memmingen in der Kritik
Dorf-Bewohnerin dreht frivole Filme und sorgt damit für Skandal im Bayerwald
Eine junge Frau verdient ihr Geld mit schlüpfrigen Filmchen im Netz. Das sorgt im katholisch geprägten Bayerwald für Aufsehen.
Dorf-Bewohnerin dreht frivole Filme und sorgt damit für Skandal im Bayerwald
Todesdrama in Niederbayern: Junger Erntehelfer gerät unter Getreide-Berg
Bei Erntearbeiten im Landkreis Rottal-Inn kam es am Freitagnachmittag zu einem tödlichen Unfall. Ein junger Arbeiter konnte nicht mehr gerettet werden. 
Todesdrama in Niederbayern: Junger Erntehelfer gerät unter Getreide-Berg
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham

Kommentare