+
Hugo ist gerettet!

Dackel "Hugo" steckt im Rohr

Steppach - Wenn dieser verführerische Duft nach Füchsen nicht wäre … Dem konnte Dackel „Hugo“ aus dem mittelfränkischen Steppach einfach nicht widerstehen.

Angetrieben vom Jagdtrieb, der tief in seinen Dackel-Genen steckt, kroch er beim Gassigehen in ein 300 Meter langes und 30 Zentimeter schmales Entwässerungsrohr – und steckte fest. Das Ende des Rohres war zugefroren, umdrehen ging nicht. Hugo jaulte jämmerlich!

Der Besitzer holte die Feuerwehr. Die wollte den Hund ausgraben – doch es klappte nicht. Der Boden war hartgefroren. Erst mit einem großen elektrischen Bohrhammer konnten sie Erde und Eis entfernen und das Rohr öffnen. Mit großen Dackelaugen, verstört und zitternd vor Kälte, kam Hugo hervorgekrochen. In eine dicke Decke gewickelt, ging’s ihm schnell wieder gut. Ob er wohl immer noch von Füchsen träumt?

ast.

Die heißesten Feuerwehr-Einsätze

2009: Die spektakulärsten Bilder der Münchner Feuerwehr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Caritas-Mitarbeiter veruntreut 820 000 Euro - jetzt will er sein Haus verkaufen
Nach der Veruntreuung von etwa 820 000 Euro durch einen Mitarbeiter hat die Augsburger Caritas ihre Sicherheitsvorkehrungen verschärft.
Caritas-Mitarbeiter veruntreut 820 000 Euro - jetzt will er sein Haus verkaufen
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
Wegen versuchter Abtreibung muss sich am Dienstag (13.30 Uhr) ein 32 Jahre alter Mann vor dem Amtsgericht Ansbach verantworten.
Unglaublich! 32-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Eisige Kälte, Dauerfrost, zweistellige Minusgrade. Der Winter zieht nochmal richtig an zum Schluss. Das Kältephänomen „Arctic Outbreak“ bringt die polaren Temperaturen …
„Arctic Outbreak“: Seltenes Wetterphänomen steuert auf Bayern zu
Mehr Schwerlast-Unfälle, aber weniger Tote
Die Zahl der Unfalltoten in Bayern ist so niedrig wie nie. 2017 starben 608 Menschen. Insgesamt gab es aber mehr Unfälle – besonders im Schwerverkehr. Auch Raser und …
Mehr Schwerlast-Unfälle, aber weniger Tote

Kommentare