Royal Baby III ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf

Royal Baby III ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf

H1N1: Zum zweiten Mal von Mensch zu Mensch

Zum zweiten Mal ist in Deutschland ein Mensch von einem anderen Patienten mit dem Schweinegrippe-Virus infiziert worden.

Wie schon bei der ersten Infektion dieser Art sei das Virus H1N1 auch in dem neuen Fall im Krankenhaus im niederbayerischen Mallersdorf übertragen worden, teilte das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit am Samstag mit.

Bei dem Infizierten handele es sich um einen Zimmernachbarn des Patienten, bei dem bereits das Virus festgestellt worden war. Damit ist die Zahl der mit Schweinegrippe insgesamt infizierten Menschen in Deutschland auf sieben Patienten gestiegen - fünf davon in Bayern, einer in Köln, einer in Hamburg. Den Angaben zufolge zeigt der neuinfizierte Patient inzwischen keine Grippe-Symptome mehr. Bei zwei weiteren Mitarbeiterinnen der Mallersdorfer Klinik konnte der Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Virus ausgeräumt werden. Neun weitere Fälle werden derzeit im Robert- Koch-Institut (RKI) in Berlin untersucht.

Am Vortag war bei einer Krankenschwester des Klinikums das Schweinegrippe-Virus festgestellt worden. Sie hatte sich bei dem infizierten Patienten angesteckt. Damit war erstmals ein Mensch an der neuartigen Grippe erkrankt, der sich selbst nicht im Ursprungsland Mexiko aufgehalten hatte. Nach Angaben des RKI gibt es bundesweit derzeit 30 weitere Verdachtsfälle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Noch ist es April - aber wettermäßig standen in Bayern die Zeichen schon auf Sommer. Mit der Herrlichkeit dürfte es jedoch demnächst vorbei sein.
Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Freizeitcenter geht in Flammen auf - Ermittler stehen vor einem Rätsel
Mitten in der Nacht bricht in einem Freizeitcenter in Kulmbach ein Feuer aus.  Nun suchen die Ermittler nach der Brandursache.
Freizeitcenter geht in Flammen auf - Ermittler stehen vor einem Rätsel
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Nun hat der Vorfall ein Nachspiel.
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Im Zillertal hat sich ein Skitourengeher aus Erlangen am Sonntag bei einem 100-Meter-Sturz schwer verletzt. Der 38-Jährige war ohne Skier an einem Grat ausgerutscht.
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt

Kommentare