Deutscher Wetterdienst

Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu

Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern für trockene und warme Stunden.

München - Dabei steigen die Temperaturen in Würzburg, München und Regensburg auf bis zu 29 Grad. „Einzelne Gewitter vor allem südlich der Donau sind nicht auszuschließen“, sagte ein Meteorologe am Donnerstag.

Wetterkarte mit Temperaturen. So wird das Wetter am Samstag. 

Am Samstag und Sonntag soll laut DWD vielerorts die 30-Grad-Marke überschritten werden. Heiß wird es unter anderem in Bamberg und Augsburg mit bis zu 31 Grad. Bei schwül-warmer Luft könne es zum Abend hin vereinzelt wieder Gewitter und heftige Unwetter geben, warnte der DWD. „Starkregen mit bis zu 25 Litern pro Quadratmeter, Hagel und Sturmböen sind möglich“, so der Experte.

In der neuen Woche sind dann eher Regenschirm und Jacke gefragt: Ab Montag wechseln sich Sonne, Wolken und Regen ab, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Ein Lkw-Fahrer machte in der Nacht auf Samstag sein wohlverdientes Nickerchen im Führerhaus seines Lasters. Als er aufwachte, staunte er nicht schlecht - und rief die …
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht

Kommentare