Über 105 000 Euro Schaden bei Unfall auf der A73

Lichtenfels/Bayreuth - Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von mehr als 105 000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls auf der Autobahn 73 bei Lichtenfels.

Ein 85 Jahre alter Fahrer aus Coburg habe am Freitagnachmittag auf die linke Spur gezogen, obwohl sich dort ein Auto mit hoher Geschwindigkeit genähert habe, teilte die Polizei am Samstagmorgen in Bayreuth mit. Der Fahrer des herannahenden Wagens konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Beide Fahrer wurden leicht verletzt. Durch den Aufprall wurde der Wagen des 85-Jährigen gegen ein vorausfahrendes Auto gestoßen, herumfliegende Fahrzeugteile beschädigten zudem zwei weitere Wagen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diese Teile Bayerns hat‘s am schlimmsten getroffen
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an
20 Männer haben sich am Sonntagabend am Nürnberger Hauptbahnhof eine Massenschlägerei geliefert - unter den Anfeuerungsrufen zahlreicher Fußballfans. Die Polizei …
Massenschlägerei am Hauptbahnhof: Fußballfans feuern Kontrahenten an
Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Schrecklicher Unfall bei Baumfällarbeiten: Ein 33-Jähriger wurde von einer Baumkrone getroffen und tödlich verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen den Kollegen des …
Waldarbeiter (33) von herabstürzender Baumkrone getötet
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Nach einem Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz ist ein 51 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben.
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall

Kommentare