Überfall auf Juwelier

Räuber erbeuten Zehntausende Euro

Aschaffenburg - Zwei Männer haben am Samstag in Aschaffenburg ein Juweliergeschäft überfallen und flüchteten mit Beute im Wert von mehreren zehntausend Euro.

Einer der Männer hatte zunächst vorgegeben, ein Kunde zu sein und zeigte Interesse an einer teuren Uhr, teilte die Polizei in Würzburg mit. Als ein Verkäufer ihm verschiedene Modelle zeigte, stürmte sein komplett vermummter Komplize mit einer Pistole in den Laden. Während er den Verkäufer bedrohte, steckte der vermeintliche Kunde die Uhren in eine Tasche. Anschließend flüchtete das Räuber-Paar zu Fuß, die Polizei leitete eine Großfahndung nach den Männern ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare