Überfall auf Supermarkt: Mann ballert mit Pistole

Nürnberg - Ein bewaffneter Mann hat in Nürnberg am Dienstag einen Supermarkt überfallen und Personal und Kundschaft in Angst und Schrecken versetzt.

Der Täter feuerte im Laden mehrere Pistolenschüsse in die Luft ab. Nach Polizeiangaben kam er am späten Nachmittag in den Markt und forderte zwei Angestellte auf, ihm das Kassengeld zu geben. Seiner Forderung ließ er Schüsse in die Luft folgen. Die Beute von mehreren hundert Euro packte er in einen Stoffbeutel und floh. Der Mann trug nach Zeugenaussagen eine weiße Maske vor dem Gesicht und schwarze Handschuhe. Die Polizei suchte unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Täter, bis zum Abend blieb die Fahndung allerdings ohne Erfolg.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geocacher findet Minenzünder aus Zweitem Weltkrieg 
Der verdächtige Fund stellte sich als funktionsfähige Minenzünder aus dem Zweiten Weltkrieg heraus. Die Polizei sicherte die Zünder und entschärfte sie. 
Geocacher findet Minenzünder aus Zweitem Weltkrieg 
Illegale Urlaubsmitbringsel - Unglaublicher Fund
Einen unglaublichen Fund machte der Rosenheimer Zoll bei einer Fahrzeugkontrolle. Das Urlaubsmitbringsel wurde angeblich an einem Kiosk erworben. 
Illegale Urlaubsmitbringsel - Unglaublicher Fund
Pony-Herde hat ungewöhnliche Fluchthelfer
Zehn Ponys konnten am Donnerstag ausbüxen, dabei hatten sie ungewöhnliche Fluchthelfer. Nach einigen Stunden Freiheit kehrten sie dann doch wieder zurück. 
Pony-Herde hat ungewöhnliche Fluchthelfer
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Hunderte Ecstasy-Tabletten haben Zollfahnder in Straubing gefunden. Die Drogendealer wählten für die Pillen ein ungewöhnliches Versteck. 
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden

Kommentare