Überfall auf Supermarkt: Mann ballert mit Pistole

Nürnberg - Ein bewaffneter Mann hat in Nürnberg am Dienstag einen Supermarkt überfallen und Personal und Kundschaft in Angst und Schrecken versetzt.

Der Täter feuerte im Laden mehrere Pistolenschüsse in die Luft ab. Nach Polizeiangaben kam er am späten Nachmittag in den Markt und forderte zwei Angestellte auf, ihm das Kassengeld zu geben. Seiner Forderung ließ er Schüsse in die Luft folgen. Die Beute von mehreren hundert Euro packte er in einen Stoffbeutel und floh. Der Mann trug nach Zeugenaussagen eine weiße Maske vor dem Gesicht und schwarze Handschuhe. Die Polizei suchte unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Täter, bis zum Abend blieb die Fahndung allerdings ohne Erfolg.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Nachdem 17 Autos auf der A 73 ineinander gefahren sind, mussten 18 verletzte Personen behandelt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen in Regensburg: ein Arbeiter wurde von einem Zug erfasst und getötet.
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Am Montagabend haben Polizisten eine regungslose Frau in ihrer Wohnung gefunden. Jetzt konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte
Vor einem Supermarkt hatte ein 30-Jähriger im vergangenen Jahr eine zum Christentum konvertierte Frau niedergestochen. Jetzt steht er vor Gericht.
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte

Kommentare