+
Nach starken Regenfällen fließen Wassermassen über eine Straße in Rettenberg im Oberallgäu.

Starkregen

Überschwemmungen wegen Unwettern in Südbayern

Heftige Unwetter und Starkregen haben am Dienstag in Südbayern teils zu Überschwemmungen geführt.

Rettenberg - Zimmer von mehreren Wohnhäusern seien in Rettenberg im Oberallgäu durch Wassermassen beschädigt worden, teilte die Polizei mit. Straßen seien von Wasser und Schlamm überflutet worden. Feuerwehren und das Technische Hilfswerk waren im Großeinsatz. Verletzte gab es nach ersten Erkenntnissen der Einsatzkräfte keine.

In Garmisch-Partenkirchen wurde ein Mann vom Fluss Partnach mitgerissen, der wegen des Starkregens angeschwollen war. Nach Informationen eines Polizeisprechers suchte die Feuerwehr bis in den Dienstagabend nach dem Mann. Aus der Partnachklamm rettete die Bergwacht seinen Angaben nach eine 24-köpfige Wandergruppe, die von den Wassermassen des Flusses überrascht worden war und selbst nicht mehr den Weg ins Tal fand.

Auch in der Oberpfalz und in Franken sorgten schlimme Gewitter für Verwüstungen. Hier fielen teils faustgroße Hagelkörner.

In unserem Wetter-Ticker halten wir sie über aktuelle Unwetterwarnungen auf dem Laufenden.

dpa

Meistgelesene Artikel

32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
Die Nuklearkatastrophe wirkt sich in Bayern immer noch aus, warnt das Bundesamt für Strahlenschutz. Zwei Pilzsorten sind besonders betroffen.
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
Frau verliert Kontrolle über Auto - weil sie ein Tier verscheuchen will
Als eine Frau in ihrem Auto ein Tier entdeckt, gerät sie in Panik. Sie will es verscheuchen - und verliert die Kontrolle über ihren Wagen.
Frau verliert Kontrolle über Auto - weil sie ein Tier verscheuchen will
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Weil eine Frau ihren Schwiegervater vermisst meldet, ermittelt die Polizei. Ein paar Stunden später taucht der Mann auf - allerdings sehr erschöpft.
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Auto erfasst Fußgänger - 20-Jähriger stirbt noch am Unfallort
In Fürth fährt ein 44-Jähriger einen 20-Jährigen an. Dieser muss am Unfallort wiederlebt werden - und stirbt im Krankenhaus.
Auto erfasst Fußgänger - 20-Jähriger stirbt noch am Unfallort

Kommentare