Umfrage: Bayern starten mit Optimismus ins neue Jahr

München - Die Menschen in Bayern gehen einer Umfrage des Bayerischen Rundfunks (BR) zufolge mit Optimismus für die Wirtschaftslage und ihre persönliche Zukunft in das Jahr 2010.

Rund zwei Drittel aller Befragten der repräsentativen Studie glaubten, dass sich die wirtschaftliche Lage in Deutschland in den kommenden Monaten entweder verbessert oder aber gleichbleibt, teilte der BR am Dienstag mit. Fast 80 Prozent haben keine Angst um ihren eigenen Arbeitsplatz. 75 Prozent gaben an, ein alles in allem glückliches Leben zu führen.

Bei der Sorge um den eigenen Job gibt es allerdings auch regionale Unterschiede. In Franken haben laut BR 69 Prozent keine Angst vor Arbeitsplatzverlust, im Süden Bayerns sind es 84 Prozent.

Im vergangenen Jahr hatten die persönlichen Zukunftsaussichten bei der BR-Umfrage noch deutlich düsterer ausgesehen. 64 Prozent der Befragten hatten damals befürchtet, die Wirtschaftslage in Deutschland würde sich verschlechtern. Allerdings hatten auch damals rund 80 Prozent keine Angst um ihren eigenen Job.

Beim persönlichen Glücksempfinden hat sich wenig geändert. Wie bereits im Vorjahr sagten auch bei der aktuellen Umfrage nur 4 Prozent der Befragten, sie seien mit ihrem Leben eher unglücklich. Am besten scheint es den Menschen zwischen 30 und 39 Jahren zu gehen: In dieser Altersgruppe sagten 85 Prozent, sie seien glücklich in ihrem Leben. Für die Studie wurden im Auftrag des BR für den Radiosender “Bayern 1“ im Dezember 2009 insgesamt 1000 Menschen im Freistaat befragt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
Ein Ehepaar wurde am Donnerstag auf der A8 von der Polizei aufgehalten und genauer unter die Lupe genommen. Dabei flogen die beiden mit einer großen Menge Schmuggelware …
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt

Kommentare