+
Schnee und Schneeverwehungen haben in ganz Bayern in der Nacht zum Freitag den Verkehr wieder stark behindert.

Umgestürzte Bäume behindern Verkehr in Bayern

München/Bayreuth/Straubing - Der Schnee hat auch zum Wochenendauftakt Verkehrsbehinderungen in Bayern verursacht. Allein in Oberfranken kam es wegen des Wetters in der Nacht zu 45 Unfällen.

Nach Polizeiangaben waren am Samstagmorgen vor allem in Ober-, Mittel- und Unterfranken zahlreiche Nebenstraßen gesperrt, weil Bäume unter der Schneelast zusammengebrochen und auf die Fahrbahnen gefallen waren.

Zu größeren Behinderungen kam es in Niederbayern. Die Autobahn 3 München-Passau war zwischen Iggensbach und Garham zunächst gesperrt. Ein Lastwagenfahrer, der in Fahrtrichtung Passau unterwegs war, hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren, der Laster stellte sich quer.

Im übrigen Bayern war die Verkehrslage beruhigt. Es kam zunächst zu wenigen Unfällen, niemand wurde verletzt, teilten die Polizeiinspektionen mit. Die Straßenlage verbesserte sich jedoch nicht, wegen Schnee und Regen waren die Fahrbahnen weiterhin rutschig. Auf dem Flughafen München kam es am Samstagmorgen zu 15 Flugausfällen und zu mehreren Verspätungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermeintlich gehbehinderter Häftling läuft aus Klinik davon
Ein vermeintlich gehbehinderter Insasse der Justizvollzugsanstalt sitzt im Rollstuhl und wird daher nicht bewacht - dann ist der Häftling auf einmal weg.
Vermeintlich gehbehinderter Häftling läuft aus Klinik davon
Held des Tages: Busfahrer verhindert Unfall und befreit Fahrgäste
Der Fahrer eines Reisebusses hat nahe Coburg mit einem Ausweichmanöver einen schweren Unfall verhindert - dann befreite er auch noch die eingeschlossenen Fahrgäste.
Held des Tages: Busfahrer verhindert Unfall und befreit Fahrgäste
Fahrradfahrer bei Unfall tödlich verletzt
In der Nähe von Neuötting hat ein Auto einen Fahrradfahrer erfasst - dieser war sofort tot. Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist noch unklar. Die Polizei sucht nach …
Fahrradfahrer bei Unfall tödlich verletzt
Schwerverletzte nach Unfall mit Pferdekutsche gestorben
In Bergrheinfeld ist eine Pferdekutsche umgekippt - die beiden Insassen wurden dabei lebensgefährlich verletzt. Die 77-jährige Seniorin ist nun ihren Verletzungen …
Schwerverletzte nach Unfall mit Pferdekutsche gestorben

Kommentare