Umgestürzte Bäume legen Stromnetz lahm

Regensburg/München - Wegen umgestürzter Bäume nach den heftigen Schneefällen der vergangenen Tage ist in der Nacht zum Dienstag in etlichen Orten in Ostbayern der Strom ausgefallen.

Ursache seien umgestürzte Bäume, die unter der Last des nassen Schnees in die Freileitungen gefallen seien, teilte die Eon Bayern AG in München mit. Rund 20 000 Kunden in der Oberpfalz waren mitunter mehrere stundenlang ohne Strom, in Niederbayern gab es einzelne Störungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte

Kommentare