Yorkshire-Terrier
1 von 1
(Symbolbild)

Einfach mitgenommen

Unbekannte klaut Hund "Chicco" im Nürnberger Hauptbahnhof

Nürnberg - Eine Frau hat im Nürnberger Hauptbahnhof einen Hund gestohlen. Die Diebin nahm den kleinen schwarz-braunen Yorkshire Terrier am Sonntag mit, während seine Besitzerin bei einem Discounter im Zwischengeschoss des Bahnhofs einkaufen war.

Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, war der Hund in der Nähe der Einkaufswagen angeleint. Als die 40-Jährige nach etwa fünf Minuten zurückkehrte, war der Rüde verschwunden. Nur die Leine war noch an Ort und Stelle.

Das Sicherheits-Video zeigte, wie eine Frau das Halsband von „Chicco“ öffnete, den Hund auf den Arm nahm und ging.

Anfang des Jahres war ebenfalls im Nürnberger Hauptbahnhof ein Welpe gestohlen worden. Fünf Wochen nach der Tat wurde „Lumina“ aber zufällig wiedergefunden.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Memminger Mädchen und Buben feiern Kinderfest
Bald fangen die großen Ferien an - ein guter Grund für die Memminger Schüler, eine große Party zu feiern. Am Donnerstag fand das traditionsreiche Kinderfest statt.
Memminger Mädchen und Buben feiern Kinderfest
Bayerns Bürger wollen ihr Kulturerbe retten
Die Ortskerne und Baudenkmäler im Freistaat sollen nicht verfallen. Dafür will das Projekt „Kulturerbe Bayern“ sorgen. Das Ziel: Bauliche Schmuckstücke retten, für die …
Bayerns Bürger wollen ihr Kulturerbe retten
Sportwagen erfasst Bub auf der Landstraße: Neunjähriger stirbt
Ein neun Jahre alter Junge ist im niederbayerischen Neustadt an der Donau von einem Sportwagen angefahren und tödlich verletzt worden.
Sportwagen erfasst Bub auf der Landstraße: Neunjähriger stirbt
Bauernhof bei Rosenheim brennt lichterloh: Großeinsatz
Auf einem Bauernhof in Schilding bei Rosenheim ist in der Nacht zum Montag ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehren sind im Großeinsatz.
Bauernhof bei Rosenheim brennt lichterloh: Großeinsatz

Kommentare