60 000 Euro Schaden

Unbekannte legen Feuer in Bamberger Bordell

Bamberg - In einem Bordell in Bamberg ist ein Feuer ausgebrochen. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. 

Am Samstagabend hat es in einem Bordell im Bamberger Hafengebiet gebrannt. Als die Feuerwehr nach dem Notruf an dem Gebäude eintraf, standen die beiden Wohnungen im Erdgeschoss bereits in Flammen. Nach Angaben der Polizei, blieben die drei Bewohnerinnen des Hauses unverletzt. 

Zwei Bewohnerinnen waren selbst ins Freie geflüchtet. Retter holten eine dritte Frau aus dem Dachgeschoss und brachten sie in Sicherheit. Ersten Ermittlungen zufolge geht die Kripo von Brandstiftung aus. Der Schaden beträgt rund 60 000 Euro.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
Kabarettistin Monika Gruber ist Kult. Karten für ihre Touren sind blitzschnell ausverkauft. Fans tun alles für die begehrte Ware - und werden übel abgezockt. Die …
Monika Gruber stinksauer: So fies werden meine Fans abgezockt
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt

Kommentare