Unbekannte stehlen 33 Kilogramm Käse

Bamberg - Mäuse dürften als Täter nicht in Frage kommen: Unbekannte Diebe haben aus einer Marktbude am Bamberger Maximiliansplatz insgesamt 33 Kilogramm Käse gestohlen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, schlugen die Kriminellen in der Nacht zum Samstag zu. Noch rätseln die Ermittler, wie die Täter die drei Laibe und die zwei großen Stücke Vorarlberger Bergkäse wegschafften - und was die Diebe mit ihrer gehaltvollen Beute wohl vorhaben. Der Wert der Milchprodukte beläuft sich nach Polizeiangaben auf 250 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Drei mutmaßliche Schleuser müssen sich seit Dienstag vor dem Landgericht Traunstein verantworten. Sie sollen mindestens sechs Kinder auf dem Gewissen haben.
Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Ohne sich abzufrischen ist ein 30-Jähriger am Montag in den Reifinger Weiher gesprungen - und bezahlte dafür mit seinem Leben. Taucher konnten den jungen Mann nur noch …
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Im März waren die Gebirgsjäger in Bad Reichenhall in die Schlagzeilen geraten: Sexuelle Belästigung, Volksverhetzung und Tierquälerei standen im Raum. Jetzt wurden die …
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Um die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu prüfen, werden am kommenden Mittwoch in vielen Teilen Bayerns wieder die Sirenen heulen. 
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen

Kommentare