Sechsstelliger Schaden

Unbekannte überschwemmen Mehrfamilienhaus

Nürnberg - Wasser marsch: Unbekannte haben in Nürnberg ein zurzeit leerstehendes Mehrfamilienhaus überschwemmt.

Sie drehten am Wochenende sämtliche Wasserhähne auf, so dass sich bis Sonntagmorgen das Wasser ungehindert in dem gesamten vierstöckigen Gebäude verteilen konnte. „Das Wasser war in jedem Zimmer, bis hinunter in den Keller“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Arbeiter entdeckten die Misere. Das Gebäude wird zurzeit saniert, doch die Wasseranschlüsse funktionieren. Der Schaden sei vermutlich sechsstellig. Auch müsse nun geprüft werden, ob die Statik des Hauses noch einwandfrei ist. Die Täter kamen vermutlich am Samstagabend. Die Polizei sucht nach Zeugen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?

Kommentare