Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses

Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses
+
In Kempten schält ein Unbekannter die Rinde von Friedhofs-Bäumen.

Erneut zugeschlagen

Unbekannter entrindet Friedhofs-Bäume

Kempten - Der Schaden geht in die Zehntausende: Seit Monaten sucht die Polizei nach einem Unbekannten, der die Rinde von alten Bäumen schält. Immer wieder schlägt er in Nächten vor bestimmten Feiertagen zu.

Eine merkwürdige Serie von Beschädigungen auf einem Friedhof beschäftigt seit Monaten die Polizei in Kempten. Der Unbekannte hat auf dem Zentralfriedhof der Stadt in drei Nächten 13 Bäume großflächig entrindet und dabei einen Schaden von etwa 60.000 Euro angerichtet.

Von dem Täter fehlt jede Spur. „Wir tappen noch im Dunkeln - auch was das Motiv angeht“, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag. Als Tatwerkzeug käme ein Beil infrage.

Das erste Mal habe der "Baumschlitzer" im April kurz vor Ostern zugeschlagen, danach noch einmal wenige Tage vor Mariä Himmelfahrt im August, so die Polizei. Zuletzt sei der Unbekannte an Weihnachten wiedergekommen und habe im Eingangsbereich des Friedhofes eine Tanne entrindet.

Ob die Bäume aufgrund der massiven Beschädigung absterben und gefällt werden müssen, ist noch unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Die Männer hatten am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels gestanden, als der Kessel plötzlich explodierte. 
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt

Kommentare