+
Der unbekannte Dieb mit dem Kater unter dem rechten Arm.

Täter gesucht

Hier klaut ein Mann Kater Feli (8)

  • schließen

Affing - Ein unbekannter hat Anfang Dezember Familien-Kater Feli (8) vom Grundstück seiner Besitzer geklaut. Die wollen die Suche nach ihrem Tier nicht aufgeben. 

Auch nach den vielen Wochen ist Karin K. (52) entsetzt darüber, was auf ihrem Grundstück in Affing (Kreis Aichach-Friedberg) passiert ist. Ein Mann, um die 25 Jahre alt und vom Typ Student, fragte höflich nach einer Straße. Dann aber schlich er durch den Garten und schnappte sich den Familienkater Feli (8). Einfach so. Seither ist das Tier verschollen. 

Kater Feli wurde am 3. Dezember 2016 gestohlen.

Doch Karin K. will sich damit nicht abfinden. Weil ihr Nachbar eine Überwachungskamera montiert hat, gibt es Bilder von der Tat! Mit diesen fahndet sie nun nach dem Täter und hofft auf Hinweise. Und sie hat eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt: für den, der ihr den Kater lebend wieder bringt. Zunächst dachte Karin K., die mit ihrem Mann Gerhard in dem Haus lebt, „dass Feli irgendwo eingesperrt ist“. Oder schlimmer, dass er überfahren wurde. Doch die Bilder lassen keine Zweifel daran, was wirklich passiert ist. Sicher ist: Der Mann kam nicht alleine, er war mit einem Begleiter in einem schwarzer Opel Corsa mit Augsburger Nummer durch Affing gefahren. Vier Katzen lebten damals auf dem Anwesen, sie waren vor der Tür. Abends, als sie durch die Katzenklappe reinstürmten, fehlte ein Liebling – der Feli.

Hinweise an die Polizei Aichach unter Telefon: 08251/898911.

mc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden
Bei Bauarbeiten wurde in Schwandorf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Für die Entschärfung muss das Krankenhaus evakuiert werden. 
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden

Kommentare