+
Der unbekannte Dieb mit dem Kater unter dem rechten Arm.

Täter gesucht

Hier klaut ein Mann Kater Feli (8)

  • schließen

Affing - Ein unbekannter hat Anfang Dezember Familien-Kater Feli (8) vom Grundstück seiner Besitzer geklaut. Die wollen die Suche nach ihrem Tier nicht aufgeben. 

Auch nach den vielen Wochen ist Karin K. (52) entsetzt darüber, was auf ihrem Grundstück in Affing (Kreis Aichach-Friedberg) passiert ist. Ein Mann, um die 25 Jahre alt und vom Typ Student, fragte höflich nach einer Straße. Dann aber schlich er durch den Garten und schnappte sich den Familienkater Feli (8). Einfach so. Seither ist das Tier verschollen. 

Kater Feli wurde am 3. Dezember 2016 gestohlen.

Doch Karin K. will sich damit nicht abfinden. Weil ihr Nachbar eine Überwachungskamera montiert hat, gibt es Bilder von der Tat! Mit diesen fahndet sie nun nach dem Täter und hofft auf Hinweise. Und sie hat eine Belohnung von 1000 Euro ausgesetzt: für den, der ihr den Kater lebend wieder bringt. Zunächst dachte Karin K., die mit ihrem Mann Gerhard in dem Haus lebt, „dass Feli irgendwo eingesperrt ist“. Oder schlimmer, dass er überfahren wurde. Doch die Bilder lassen keine Zweifel daran, was wirklich passiert ist. Sicher ist: Der Mann kam nicht alleine, er war mit einem Begleiter in einem schwarzer Opel Corsa mit Augsburger Nummer durch Affing gefahren. Vier Katzen lebten damals auf dem Anwesen, sie waren vor der Tür. Abends, als sie durch die Katzenklappe reinstürmten, fehlte ein Liebling – der Feli.

Hinweise an die Polizei Aichach unter Telefon: 08251/898911.

mc

Meistgelesene Artikel

Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen

Kommentare