Polizei in Ausgburg ermittelt

Unbekannter mit Clowns-Maske greift Passanten an

Augsburg - Schon wieder alarmiert ein Grusel-Clown in Bayern die Ermittler: Die Polizei sucht nach einem als Clown maskierten Unbekannten, der am Freitagabend in in Augsburg einen Passanten angegriffen haben soll.

Aus einem Gebüsch heraus soll der Maskierte den 40 Jahre alten Fußgänger von hinten angefallen, festgehalten und ihm einen Schlag auf den Rücken versetzt haben, teilten die Beamten am Samstag mit. Nach Angaben des Opfers habe der Fremde eine Ganzkopf-Gummimaske mit Clownsmotiv getragen, hieß es, der Fremde sei unerkannt geflüchtet.

Bereits am Donnerstag hatten zwei maskierte Männer in Augsburg für Furore gesorgt: Die beiden fuhren mit einer Schweinskopf- und einer „Scream“-Maske am Abend durch die Innenstadt, hupten und brüllten reihenweise Passanten an. Zivilpolizisten waren vor Ort, wenig später rückten zudem zwei Polizeifahrzeuge aus. Den 19 und 20 Jahre alten Männern wurden die Gruselmasken abgenommen, wie die Beamten berichteten, sie wurden wegen einer Ordnungswidrigkeit angezeigt.

Seit Tagen sorgen Horror-Clowns, die durch die Straßen ziehen und Kinder und Erwachsene erschrecken, für Ärger in Deutschland. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will die vermeintlichen Scherzbolde konsequent verfolgen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Ein 27-Jähriger ist auf Sanitäter losgegangen, die ihm helfen wollten. Im Rettungswagen randalierte der Mann und beschädigte einiges.
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Große Trauer: Dorian (12) von Zug getötet - so können jetzt alle der Familie helfen
Der Schock sitzt noch immer tief: Der zwölfjährige Dorian wurde am Freitag in Traunreut tödlich von einem Zug erfasst - jetzt steht die Stadt zusammen und sammelt …
Große Trauer: Dorian (12) von Zug getötet - so können jetzt alle der Familie helfen
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Deutsche Ermittler in Spanien eingetroffen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Deutsche Ermittler in Spanien eingetroffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.