Schon wieder Hunde vergiftet

Eggolsheim - Ein Unbekannter hat in Eggolsheim (Landkreis Forchheim) offenbar mindestens zwei Hunde vergiftet. Eines der beiden Tiere konnte nicht mehr gerettet werden, es musste eingeschläfert werden.

Wie die Polizei in Bayreuth am Mittwoch mitteilte, waren zwei Hundebesitzer an unterschiedlichen Tagen mit ihrem Tier am Labsee spazieren. Nach kurzer Zeit bemerkten sie jeweils, dass die Hunde sich seltsam verhielten. Sie fuhren mit ihnen in die Tierklinik. Dort stellten die Ärzte fest, dass die Tiere offensichtlich vergiftet worden waren. Einer der Hunde musste sofort eingeschläfert werden. Der andere überlebte, trägt jedoch vermutlich bleibende Schäden davon. Die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot

Kommentare