Schon wieder Hunde vergiftet

Eggolsheim - Ein Unbekannter hat in Eggolsheim (Landkreis Forchheim) offenbar mindestens zwei Hunde vergiftet. Eines der beiden Tiere konnte nicht mehr gerettet werden, es musste eingeschläfert werden.

Wie die Polizei in Bayreuth am Mittwoch mitteilte, waren zwei Hundebesitzer an unterschiedlichen Tagen mit ihrem Tier am Labsee spazieren. Nach kurzer Zeit bemerkten sie jeweils, dass die Hunde sich seltsam verhielten. Sie fuhren mit ihnen in die Tierklinik. Dort stellten die Ärzte fest, dass die Tiere offensichtlich vergiftet worden waren. Einer der Hunde musste sofort eingeschläfert werden. Der andere überlebte, trägt jedoch vermutlich bleibende Schäden davon. Die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser

Kommentare