Tiefstehende Sonne

Geblendet: Sieben Verletzte auf A 7

Bad Grönenbach - Die tiefstehende Sonne hat auf der Autobahn 7 zwischen Ulm und Füssen zu einem Kettenunfall geführt. Sieben Menschen wurden dabei verletzt.

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 Ulm - Füssen sind am Donnerstagmorgen sieben Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Wie die Polizei mitteilte, waren bei tiefstehender Sonne sechs Autos bei Bad Grönenbach (Landkreis Unterallgäu) ineinander gefahren. Die A7 musste in Richtung Süden für zwei Stunden gesperrt werden. Zum Sachschaden und genauen Unfallhergang konnten zunächst keine Angaben gemacht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Bei Waldarbeiten in der Oberpfalz ist ein Traktorfahrer tödlich verunglückt. Der 64-Jährige sei am Montag mit seinem Schlepper umgekippt und eine Böschung …
Oberpfalz: Traktor kippt und stürzt Böschung herunter - mit fatalen Folgen
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Bei einem Brand in einem Sägewerk in Rehau im Landkreis Hof ist in der Nacht auf Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: Polizei hat schlimmen Verdacht
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund
Ein angeleinter Hund hat sein Herrchen am oberbayerischen Königssee einen Steilhang hinabgerissen.
Schönau am Königssee: Hund reißt Herrchen in Abgrund

Kommentare