US-Präsident Trump droht mit totaler Vernichtung Nordkoreas

US-Präsident Trump droht mit totaler Vernichtung Nordkoreas

Tier in Panik

Pferd springt aus Anhänger und stirbt auf A7

Dettelbach - Ein Pferd ist in seinem Anhänger in Panik geraten, hat sich darin um 180 Grad gedreht und ist auf die Autobahn gesprungen. Dort kam das Tier ums Leben.

Mitten auf der Autobahn 7 ist ein Pferd bei voller Fahrt aus einem Anhänger gesprungen. Das Tier blieb nach dem Sprung am Freitag verletzt auf der Fahrbahn liegen. Auch ein alarmierter Tierarzt konnte dem Pferd nicht helfen - es starb noch auf der Autobahn.

Nach Angaben der Polizei war eine junge Fahrerin aus dem Landkreis Schweinfurt mit dem Gespann in Richtung Ulm unterwegs gewesen. Kurz vor dem Autobahnkreuz Biebelried (Landkreis Kitzingen) geriet das Tier in dem Anhänger in Panik, drehte sich um 180 Grad und sprang über die hintere Bordwand. Da die nachfolgenden Fahrer rechtzeitig bremsen konnten, kam sonst niemand zu Schaden. Für die Bergung des rund 400 Kilo schweren Tieres wurde die A7 in beide Richtungen gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Züge kollidieren nahe Augsburg Hauptbahnhof - Ursache nun bekannt
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest.
Züge kollidieren nahe Augsburg Hauptbahnhof - Ursache nun bekannt
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht
Ein zum Tatzeitpunkt 31-Jähriger steht seit Dienstag vor Gericht, weil er seine Freundin geschlagen und erdrosselt haben soll. Zuvor war es offenbar zum Streit gekommen.
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht

Kommentare