Unfall mit altem Panzer: sieben Verletzte

Regensburg - Sieben Menschen sind am Samstag bei der Fahrt mit einem ehemaligen Panzer auf einem Truppenübungsplatz verletzt worden. Offenbar hatte der Fahrer das Gefährt nicht im Griff.

Wie die Polizei in Regensburg mitteilte, wurden sie auf dem Truppenübungsplatz Roding (Landkreis Cham) von einem umstürzenden Baum erfasst. Zwei Menschen zogen sich schwere Verletzungen zu. Bei den Verletzten handelte es sich nach Polizeiangaben um Zivilisten, die Beamten hatten zunächst von acht Verletzten gesprochen.

Insgesamt saßen neun Männer im Alter von 16 bis 49 Jahren in oder auf dem alten “Leopard“-Panzer. Der 44 Jahre alte Fahrer hatte offenbar Probleme, das Fahrzeug in eine Linkskurve zu lenken. Stattdessen fuhr er geradeaus weiter gegen einen Baum. Dieser fiel auf den Panzer und verletzte sieben Mitfahrer, die auf dem Panzer am Geschossturm saßen.

Die Polizei geht davon aus, dass die Verunglückten legal in den Besitz des alten Panzers kamen. Man könne Panzer kaufen und - wenn man die Panzerung entferne und das Fahrzeug ordnungsgemäß anmelde - ganz legal damit fahren. Nach Bundeswehrangaben kann man sich an das Bundesamt für Wehrtechnik- und Beschaffung wenden, wenn man einen alten Panzer kaufen möchte.

Der Unfall habe sich während einer Veranstaltung eines Verbandes ereignet. Die Vereinigung habe die Genehmigung gehabt, auf dem Übungsplatz mit den Fahrzeugen zu fahren. Fahrten auf dem Bundeswehrgelände seien demnach bereits öfters vorgekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach tragischem Tod von zwei 11-Jährigen Mädchen: ADAC mahnt zur Vorsicht
Es war ein tragischer Unfall: Zwei Elfjährige verlassen den Schulbus, unmittelbar danach werden sie von einem Auto erfasst und getötet. Der ADAC mahnt nun zu besonderer …
Nach tragischem Tod von zwei 11-Jährigen Mädchen: ADAC mahnt zur Vorsicht
Warnung vor strengem Frost: Deutscher Wetterdienst erwartet extreme Kältenacht
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Warnung vor strengem Frost: Deutscher Wetterdienst erwartet extreme Kältenacht
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Eine Frau ist mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und in einen Eisenzaun gekracht. Mit fatalen Folgen. 
Frau verliert Bewusstsein und fährt in Eisenzaun - Tod in Klinik
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt
Der millionenschwere Finanzskandal erschüttert das Bistum Eichstätt bis in die Grundfesten. Nur einer sitzt fest im Sattel und wird dort auch bleiben: Der Bischof des …
Trotz Finanzskandal: Eichstätter Bischof Hanke bleibt im Amt

Kommentare