+
Der Porsche nach dem Unfall auf der A9.

Sperrung nach Unfall auf A9

Mit Sommerreifen unterwegs! Porsche-Fahrer verursacht 117.000-Euro-Crash  

Ein Autofahrer hat einen Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von 117.000 Euro am Dienstag auf der Autobahn A9 bei Helmbrecht verursacht. Der Luxuswagen hatte nur Sommerreifen drauf.

Hof - Der 54-jährige Porsche-Fahrer war mit seinem Wagen auf der A9 unterwegs, wie die Polizei berichtet, als sich der Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von etwa 117.000 Euro ereignete.

Mit seinem Porsche hatte der 54-Jährige zwischen der Anschlussstellen Hof-West und Münchberg-Nord einen Sattelzug auf der mittleren Fahrspur überholt. Dann scherte der Porschefahrer allerdings mit seinem Auto viel zu knapp vor dem Laster ein. Es krachte.

Doch der Porsche war, laut Polizei, mit Sommerreifen unterwegs: So schleuderte der Wagen durch den Zusammenstoß in einen weiteren Laster auf der rechten Spur, drehte sich durch die Wucht des Aufpralls und krachte erneut, aber diesmal mit der Fahrerseite, in den Sattelzug auf der Mittelspur. Dann prallte der Porsche in die Mittelschutzplanke und blieb dort liegen.

Porsche-Fahrer offenbar unverletzt

Der Rettungsdienst brachte den offenbar unverletzten 54-Jährigen vorsorglich ins Klinikum. An dem Sportwagen entstand Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro, weitere 17.000 Euro Schaden entstanden an den beiden Sattelzugmaschinen und der Mittelschutzplanke. Die A9 in Richtung Süden musste für eine Stunde voll gesperrt werden.

ml

Meistgelesene Artikel

Nach diversen Unregelmäßigkeiten: Ansbachs Klinik-Chef Helmut Nawratil muss gehen
Wegen Unregelmäßigkeiten bei den Bezirkskliniken Mittelfranken ist Klinik-Chef Helmut Nawratil am Dienstag mit sofortiger Wirkung freigestellt worden.
Nach diversen Unregelmäßigkeiten: Ansbachs Klinik-Chef Helmut Nawratil muss gehen
Nürnberg: Tod nach Auseinandersetzung mit Security - Ursache noch unklar
Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit Securitys ist in Nürnberg ein 51-Jähriger gestorben.
Nürnberg: Tod nach Auseinandersetzung mit Security - Ursache noch unklar
Oberfranken: Schwerer Brand in Bauernhaus - Ursachen unklar
Beim Brand eines Bauernhauses im oberfränkischen Lichtenfels ist am Dienstag ein Schaden in Höhe von rund 200 000 Euro entstanden.
Oberfranken: Schwerer Brand in Bauernhaus - Ursachen unklar
Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit
Grenzpolizisten haben bei Bergen (Landkreis Traunstein) zwei Schleuser gestoppt und aus einem engen Versteck in deren Auto drei Migranten befreit.
Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit

Kommentare