Schwerer Unfall: A95 total gesperrt

Seeshaupt - Auf der Autobahn A95, kurz vor der Anschlussstelle Seeshaupt, kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Die Autobahn wurde gesperrt.

Schwerer Unfall: A95 gesperrt

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 15 Uhr in Fahrtrichtung Garmisch-Partenkirchen etwa 300 Meter vor der Anschlußstelle.

Ein Traunsteiner Audi, der von einer jungen Frau gelenkt wurde und in dem sich noch eine Frau und ein Mann befanden, war auf der Überholspur in Richtung Süden unterwegs. Nach Zeugenaussagen geriet das Auto ohne ersichtlichen Grund ins Schleudern und fuhr unkontrolliert auf den rechten Fahrstreifen, wo es mit einem VW Golf kollidierte. In dem Golf mit Tölzer Kennzeichen saß nur der Fahrer.

Nach dem Zusammenstoß kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlugen sich. Der Audi blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen, der VW Golf auf dem rechten Pannenstreifen auf der Beifahrerseite.

Die Beifahrerin des Audi war eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr befreit. Die Feuerwehren aus Münsing und Wolfratshausen waren mit 30 Mann im Einsatz. Zwei Verletzte kamen mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallklinikum Murnau, die beiden anderen wurden vom Rettungswagen ins KH Wolfrathausen gebracht.

Neben zwei Rettungshubschraubern landete auch ein Polizeihubschrauber auf der Fahrbahn, so dass die Autobahn in beide Fahrtrichtungen ab 15.20 Uhr gesperrt werden mußte. Gegen 16.15 Uhr konnte die Fahrbahn in Richtung Norden wieder freigegeben werden. Bis gegen 17.30 Uhr war die Fahrbahn in Richtung Süden noch gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare