Unter Drogen

Spritztour mit geklautem Auto endet am Baum

Augsburg - Sie klauten ein Auto, um eine Spritztour zu unternehmen, doch die Fahrt endete für die Jugendlichen abrupt. Die Polizei fand nur noch ein verlassenes Auto vor - an einem Baum.

Sieben Jugendliche sind in Augsburg mit einem gestohlenen Auto gegen einen Baum gefahren und zu Fuß geflüchtet. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte eine Streife am Donnerstagabend nur noch das verlassene Auto vorgefunden. Wie sich herausstellte, hatte der Fahrzeughalter den Diebstahl noch gar nicht bemerkt.

Ein unter Drogen stehender 16-Jähriger stellte sich in der Nacht und berichtete, dass er den Autoschlüssel gestohlen und mit sechs anderen Jugendlichen zusammen eine Spritztour unternommen habe, in einer Kurve jedoch zu schnell gewesen und gegen einen Baum geprallt sei. Drei der Mitfahrer klagten über Schmerzen und begaben sich ins Krankenhaus. Am Auto entstand 6000 Euro Schaden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare