Unfall: Autofahrerin schwebt in Lebensgefahr

Kleinheubach - Eine Autofahrerin ist am Donnerstag auf der Bundesstraße 469 frontal gegen ein anderes Fahrzeug gekracht. Im Krankenhaus ringt sie um ihr Leben.

Eine Autofahrerin schwebt nach einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 469 bei Kleinheubach (Landkreis Miltenberg) am Donnerstag in Lebensgefahr. Nach ersten Erkenntnissen sei ein Mann mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen den Wagen der Frau gekracht, teilte die Polizei mit. Der Unfallverursacher wurde dabei schwer, drei Mitfahrer leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verletzten in umliegende Kliniken. Die Unfallursache war zunächst unklar. Die B496 zwischen Kleinheubach und Laudenbach musste gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt
Zwei Menschen wurden am Montag bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft verletzt. Jetzt gibt es mehr Details über die Brandursache. 
Brand in Flüchtlingsunterkunft: Brandursache wohl geklärt
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Gefesselt, geknebelt und dann erstochen. Im Prozess um den gewaltsamen Tod in einer Asylunterkunft wurden vor Gericht die ersten Plädoyers gesprochen.
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft
Prostituierten-Mörder von Nürnberg: Jetzt steht der Prozessbeginn fest
Im Mai 2017 soll er zwei Prostituierte ermordet haben. Im Mai beginnt in Nürnberg der Prozess gegen den 21-Jährigen.
Prostituierten-Mörder von Nürnberg: Jetzt steht der Prozessbeginn fest
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung
Weil er auf Polizisten geschossen, und einen dabei sogar getötet hatte, war der Reichsbürger Wolfgang P. zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Jetzt hat das …
Verurteilter Reichsbürger: Gericht versteigert Haus und Wohnung

Kommentare