Zwei Männer sterben auf B 20

Plisting - Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Plisting (Kreis Dingolfing-Landau) sind am Freitagabend sind zwei Männer ums Leben gekommen.

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend gegen 22.40 Uhr: Ein 60-Jähriger fuhr mit seinem BMW 320i-Touring die Bundesstraße 20 von Landau in Richtung Straubing. Er ordnete sich ordnungsgemäß auf der Linksabbiegspur zur Autobahnauffahrt an der AS Landau a.d.Isar in Fahrtrichtung München ein. Dabei hat er offenbar einen auf der B 20 aus Richtung Straubing kommenden Rover übersehen.

Die Autos krachten ungebremst aufeinander. Beide Fahrer wurde eingeklemmt und mussten durch die Freiwillige Feuerwehr Landau und Pilsting geborgen werden. Für den angegurteten 28-jährigen Roverfahrer aus dem Bereich Altötting kam jede ärztliche Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Der vermutlich nicht angegurtete BMW-Fahrer aus dem Bereich Landshut wurde zunächst mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus Landau gerbracht. Dort erlag er aber kurz darauf seinen Verletzungen.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der Gesamtsachschaden beläuft sich laut Polizei auf 9000 Euro. Die Bundesstraße 20 war  bis 2.50 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus
Mehrere Waffen waren am Bahnhof auf einen Jugendlichen gerichtet, der eine Waffe in seinem Hosenbund trug. Dabei war die gar nicht so gefährlich, wie sie schien.
Jugendlicher trägt Waffe im Hosenbund und löst Polizeieinsatz aus
Diesel-Fahrverbote: In Bayern weiter viel Widerstand 
Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet über das Diesel-Fahrverbot in Großstädten. Die bayerische Staatsregierung plädiert für andere Lösungen. Zur Verbesserung der …
Diesel-Fahrverbote: In Bayern weiter viel Widerstand 
Streitthema Kopftuch: Daran müssen sich Richter künftig halten
Richter und Staatsanwälte in Bayern dürfen in Verhandlungen weiterhin keine Kopftücher tragen.
Streitthema Kopftuch: Daran müssen sich Richter künftig halten
Biersee am Kreisverkehr: Lkw verliert 500 Radlerkisten
Eine Ladung mit 500 Radlerkisten war in einer Kurve auf die Fahrbahn gekippt und verursachte einen Biersee am Kreisverkehr.
Biersee am Kreisverkehr: Lkw verliert 500 Radlerkisten

Kommentare