+
Der Fahrer des BMW starb an der Unfallstelle im Landkreis Traunstein.

Tödlicher Unfall

Frontal in Laster: Autofahrer stirbt bei Traunreut

Traunreut - Ein schrecklicher Unfall hat sich am Donnerstagmittag im Landkreis Traunstein ereignet. Ein 53-jähriger BMW-Fahrer ist dabei tödlich verunglückt. 

Nach ersten Erkenntnissen kam der 53-jährige BMW-Fahrer aus Traunstein in einer Rechtskurve der B304 mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und verlor die Kontrolle. Der Wagen geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem Lastwagen zusammen. 

Der BMW-Fahrer hatte keine Chance und war wohl auf der Stelle tot. Das Auto wurde nochmals um die eigene Achse gedreht und kam auf einer Leitplanke zum Stehen. Der Lkw kam durch das Bremsmanöver von der Straße ab und blieb im Graben hängen.

Die Feuerwehr musste am Lkw etwa 1000 Liter Diesel umpumpen, da einer der beiden Tanks leckgeschlagen war. Vor Ort waren auch BRK und Polizei zur Unfallaufnahme.

Tödlicher Unfall im Landkreis Traunstein: Bilder

Weitere Informationen finden Sie auf rosenheim24.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrunkener scheitert an Rechtskurve - und landet mit Auto in Swimmingpool
Ungewollte Abkühlung am Samstagabend: Ein Betrunkener landete am Samstagabend mit seinem Wagen in einen Pool. Er bretterte zuvor durch einen Garten. 
Betrunkener scheitert an Rechtskurve - und landet mit Auto in Swimmingpool
Einheimische in den Tod gerissen: Lawinenabgang in Berchtesgadener Alpen
Unglück am Sonntagmittag: Im Bereich des Kehlsteins wurde eine 50-Jährige von einer Lawine erfasst. Sie konnte nicht mehr gerettet werden. 
Einheimische in den Tod gerissen: Lawinenabgang in Berchtesgadener Alpen
Schon dritte Todestragödie an genau dieser Stelle in diesem Jahr
Unheimliche Unfallserie im Landkreis Rosenheim: Im Dorf Niederaudorf gab es 2017 bereits drei tödliche Unfälle auf der Rosenheimer Straße. Die Tragödien erschüttern die …
Schon dritte Todestragödie an genau dieser Stelle in diesem Jahr
Aschaffenburger zieht sich vor Grab aus - und bereut es bitterlich 
Ein 57-Jähriger entblößte sich auf einem Friedhof in Aschaffenburg - doch die Aktion ging für ihn ziemlich nach hinten los. 
Aschaffenburger zieht sich vor Grab aus - und bereut es bitterlich 

Kommentare