+
Insgesamt fünf Menschen wurden bei dem schweren Unfall an der Deutschen Alpenstraße verletzt.

Von Straße abgekommen

Auto rast in Familien-Kombi: Kinder schwer verletzt

Weißbach - Zwei kleine Mädchen sind am Samstag bei einem Unfall an der Alpenstraße verletzt worden. Ein Mann war mit seinem Pkw in das geparkte Auto der Familie gerast.

Auf der Deutschen Alpenstraße B305 hat sich am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Im Abschnitt zwischen den Gemeinden Schneizlreuth und Bad Reichenhall war ein 80 Jahre alter Autofahrer in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und in eine Parkbucht gerast - direkt in das dort abgestellte Auto einer Urlauberfamilie aus Nordrhein-Westfalen.

Dabei wurden die beiden im Auto sitzenden Kinder schwer verletzt: Die siebenjährige Tochter der Familie musste in Begleitung ihres unversehrt gebliebenen Vaters mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden. Die andere Tochter (10) wurde ebenfalls schwer verletzt und musste samt ihrer mittelschwer verletzten Mutter im Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 80 Jahre alte Unfallverursacher aus Niedersachsen zog sich schwere Bauchverletzungen zu, seine 79-jährige Beifahrerin erlitt Schädel- und Armverletzungen. Beide mussten notärztlich versorgt und ebenfalls in die Klinik gebracht werden.

Feuerwehr und Polizei sicherten die Unfallstelle entlang der Straße, die rund eine Stunde lang gesperrt blieb. An den beiden Autos entstand jeweils Totalschaden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung für mehrere Landkreise - Flugausfälle in München
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Unwetterwarnung für mehrere Landkreise - Flugausfälle in München
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
Ein Rodler aus Bayern ist am Dienstag am österreichischen Wildkogel verunglückt. Nach langer Suche findet ihn die Bergrettung am nächsten Tag lebend - dank eines …
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion