Auto ins Gebüsch geschleudert

Unfall beim Überholen: Drei Verletzte auf A96

Weißensberg - Bei einem Verkehrsunfall auf der A96 von München Richtung Lindau sind drei Menschen verletzt worden.

Bei einem Überholmanöver hatte eine 20-jährige Autofahrerin zwischen Weißensberg und Sigmarszell einen herannahenden Pkw übersehen. Der Fahrer dieses Wagens konnte den Zusammenprall nicht mehr verhindern. Das Auto mit der 20-jährigen Fahrerin und ihrem 21-jährigen Beifahrer wurde ins Gebüsch geschleudert. Beide Insassen sowie die Beifahrerin des anderen Wagens erlitten Verletzungen. Die Feuerwehr musste über mehrere hundert Meter verstreute Fahrzeugteile von der Fahrbahn räumen. Der Sachschaden an den Autos beträgt 30 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare