Giftige Dämpfe

Unfall in Biogasanlage: Vier Verletzte

Kelheim - Bei einem Betriebsunfall in einer Biogasanlage im Landkreis Kelheim sind vier Männer durch giftige Dämpfe verletzt worden, einer von ihnen lebensgefährlich.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren ein 25-Jähriger und ein 42-Jähriger mit Arbeiten an der Anlage beschäftigt. Die beiden Männer stiegen in eine etwa fünf Meter tiefe trockengelegte Sickergrube. Der 25-Jährige öffnete aus bislang unbekannten Gründen ein Zuflussrohr, wodurch Sickersäfte und Gülle in die Grube flossen. Der 25-Jährige verlor durch die eingeatmeten giftigen Dämpfe das Bewusstsein.

Zwei Helfer konnten ihn aus der Grube bergen, der Mann war jedoch nicht mehr ansprechbar und wurde in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus gebracht. Sein Kollege konnte sich zunächst selbst retten. Kurz darauf verschlechterte sich jedoch sein Zustand und auch er musste behandelt werden. Die beiden Helfer im Alter von 19 und 50 Jahren wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt

Kommentare