+
Das verunglückte Quad liegt neben der B20 im Graben. Die Rettungskräfte kümmern sich um den verletzten Fahrer.

Missglücktes Überholmanöver auf der B20

26-Jähriger landet mit Quad in Graben - verletzt

Winkl - Ein 26-Jähriger hat am Freitag auf der B20 die Kontrolle über sein Quad verloren. Er landete mit seinem Fahrzeug im Graben und musste verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Es war gegen 17.45 Uhr als der 26 Jahre alte Quadfahrer beschloss, den vor ihm auf der B20 fahrenden Seat zu überholen. Bei dem Manöver verlor der junge Mann jedoch in Winkl auf Höhe der Abzweigung Gregor-Mendel-Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er landete samt Quad in einem angrenzenden Wassergraben. Dabei wurde er nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mittelschwer verletzt.

Ersthelfer kümmerten sich sofort um den 26-Jährigen und alarmierten weitere Rettungskräfte. Das Unfallopfer wurde noch vor Ort notärztlich versorgt und anschließend ins Salzburger Unfallkrankenhaus eingeliefert. Die Seat-Fahrerin erlitt bei dem Unfall einen Schock und musste ebenfalls in eine Klinik gebracht werden.

Die herbeigeeilte Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen hatte sich gerade auf eine Übung vorbereitet und war deshalb sofort nach der Alarmierung am Einsatzort. Die Floriansjünger kümmerten sich um den Quadfahrer und die Seatfahrerin, sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr einspurig am Unglücksort vorbei.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
27-Jährige aus brennendem Auto gerettet
Nach einem schweren Verkehrsunfall bei Marktheidenfeld (Landkreis Main-Spessart) ist eine 27-jährige Frau aus ihrem brennenden Auto gerettet worden.
27-Jährige aus brennendem Auto gerettet

Kommentare