Männer hauen ab

Betrunkene bauen Unfall und lassen Schwerverletzte im Wrack zurück

Dietmannsried - Nach einem Verkehrsunfall haben im Oberallgäu ein betrunkener 32-Jähriger und sein Beifahrer die Flucht ergriffen - und ihre schwerverletzte Bekannte im Autowrack zurückgelassen.

Die 20-Jährige auf der Rücksitzbank wurde von Helfern befreit und schließlich mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der Unfall hatte sich am Vorabend zwischen Heising und Dietmannsried ereignet, als der 32-Jährige bei einem Überholmanöver in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto verlor und von der Fahrbahn abkam. Nachdem sich der Wagen mehrfach überschlagen hatten, flohen der Fahrer und sein 29-jähriger Beifahrer zu Fuß. Sie wurden jedoch rasch festgenommen. „Es stellte sich heraus, dass der Fahrer mit über 1,2 Promille unter Alkoholeinfluss stand und vermutlich auch nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist“, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
Sie gelten als Plage - und neuerdings als Delikatesse: Biber. Weil die Nager überhand nehmen, dürfen sie gejagt und verspeist werden. In der Oberpfalz gibt‘s die Tiere …
Biber-Keule mit Knödel: Bei diesem Wirt landen die Nager im Topf
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Jeder liebt gutes Brot. Aber nicht jeder geht dafür in eine Bäckerei. Discounter-Backautomaten haben Hochkonjunktur. Ein Bäcker aus Franken will das ändern - mit …
„Heimatbrot“: Dieser Bäcker sagt Discounter-Semmeln den Kampf an
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Im Mai sollte ein 20-Jähriger Afghane aus Nürnberg quasi aus dem Klassenzimmer abgeschoben werden. Bei dem Versuch kam es zu Protesten und Tumulten. Einer der …
Tumulte bei Abschiebung: Demonstrant muss vor Gericht 
Transporter kracht in Stauende - ein Toter
Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag auf der Autobahn A6 ereignet. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte einen Stau übersehen und in einen Sattelzug gekracht. 
Transporter kracht in Stauende - ein Toter

Kommentare