+
Der Wagen der 39-Jährigen blieb auf dem Dach liegen.

20-Jähriger verliert Kontrolle - Frontalzusammenstoß

Freilassing - Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2104 bei Freilassing (Berchtesgadener Land) sind am Dienstag zwei Menschen verletzt worden. Es war zu einem Frontalzusammenstoß gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 20-jähriger Teisendorfer auf der Staatsstraße 2104 von Freilassing in Richtung Saaldorf. Kurz nach dem Ortsausgang kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Durch die Gegenlenkbewegung geriet er auf die linke Fahrbahn und prallte frontal mit dem entgegenkommenden Wagen einer 39-jährigen Frau zusammen.

Der Wagen der 39-Jährigen überschlug sich und blieb auf dem Dach auf einer angrenzenden Wiese liegen. Der 20-jährige leichtverletzte Unfallverursacher kam in das Klinikum Traunstein, die 39-Jährige mit mittelschweren Verletzungen in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg. Die Staatsstraße war etwa zwei Stunden gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto überschlägt sich nach Kollision - drei Schwerverletzte
Wörth an der Donau - Bei einer Kollision in der Nähe von Wörth an der Donau (Landkreis Regensburg) sind drei Menschen schwer verletzt worden.
Auto überschlägt sich nach Kollision - drei Schwerverletzte
Interview mit der Präsidentin von Lotto Bayern: Die Glücksbringerin
München - Ihr Büro ist ein Hauptgewinn: Friederike Sturm, seit Juli 2016 Präsidentin von Lotto Bayern, blickt aus ihrem Bürofenster über die Theresienwiese, auf St. Paul …
Interview mit der Präsidentin von Lotto Bayern: Die Glücksbringerin
Blutvorräte in Bayern werden knapp
München - Erst die Grippewelle, dann der Fasching – die Lager des Blutspendedienstes haben sich in Bayern geleert. Mit einem Aufruf will der BSD nun vermeiden, dass es …
Blutvorräte in Bayern werden knapp
Rott am Inn: Zwei Menschen erstochen - Nachbarschaftsstreit?
Rott am Inn - Am späten Montagabend sind zwei Menschen in einem Mehrfamilien- und Geschäftshaus im Ortskern von Rott am Inn getötet worden. Eine junge Frau und eine …
Rott am Inn: Zwei Menschen erstochen - Nachbarschaftsstreit?

Kommentare