+

Lkw überrollt Mountainbiker

Freilassing - Viel Glück hatte ein 56-jähriger Mountainbiker aus Österreich: Er wurde von einem Lkw überrolt - wie durch ein Wunder ist allerdings nichts passiert.

Der Mountainbiker war extra von seinem Rad abgestiegen, um die viel befahrene Straße zu überqueren. Es herrschte dichter Verkehr, der Österreicher musste vor einem Lkw warten, bis er auch den anderen Fahrstreifen passieren konnte. Plötzlich fuhren die Autos vor dem Lastkraftwagen wieder an - der Lkw-Fahrer tat es ihnen gleich.

Den 56-jährigen Radfahrer bemerkte er erst, als es eigentlich schon zu spät war: Er überrollte den Österreicher mit seinem tonnenschweren Fahrzeug. Weil der aber mit viel Glück zwischen die beiden Vorderräder gestürzt war, ist ihm wie durch ein Wunder nichts passiert. Er kam mit ein paar Prellungen und Schürfwunden davon.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stammzellen-Spender gesucht: Baby Mattheo hofft auf ein Wunder
Es ist einfach herzzerreißend! Mattheo ist erst neun Wochen alt, doch sehr krank. Seine einzige Chance ist eine Stammzellenspende.   
Stammzellen-Spender gesucht: Baby Mattheo hofft auf ein Wunder
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne

Kommentare