Ein Toter und mehrere Verletzte

Verheerende Lastwagen-Kollision auf A3

Helmstadt - Ein Mann ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 bei Helmstadt (Landkreis Würzburg) ums Leben gekommen.

Drei weitere Menschen wurden bei der Kollision auf der A3 Richtung Frankfurt am Dienstagabend verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein 41 Jahre alter Sattelzugfahrer war ungebremst und mit großer Wucht auf einen Sattelzug am Stauende vor ihm geprallt.

Dieses Gespann wurde auf einen dritten Sattelzug geschoben, der wiederum kollidierte mit einem vierten. Der Unfallverursacher erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die beiden Fahrer vor ihm, im Alter von 45 und 48 Jahren, erlitten leichte Verletzungen. Der vierte Lenker blieb unverletzt. Ein Beobachter des Unfalls erlitt einen Schock und kam ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 200 000 Euro.

# Notizblock

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion