14-Jähriger schwer verletzt

Auto erfasst Motorrad: 16-jähriger Biker stirbt

Gemeinsam mit einem 14-Jährigen war ein Jugendlicher auf einem Motorrad unterwegs. Doch dann schlug das Schicksal zu: Eine Autofahrerin übersah den Biker - und erfasste das Krad mit ihrem Wagen.

Gaimersheim - Ein 16-Jähriger ist bei einem Unfall mit seinem Motorrad ums Leben gekommen. Der Jugendliche war am Dienstag in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) zusammen mit einem 14-jährigen Mitfahrer in Richtung Neuburg unterwegs, als eine 52-jährige Autofahrerin das Krad beim Linksabbiegen vermutlich übersah, wie die Polizei mitteilte. 

Bei dem Zusammenstoß mit dem Auto wurden der Fahrer und sein Sozius vom Motorrad geschleudert. Dabei zog sich der 16-Jährige so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sein Mitfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht - es bestand keine Lebensgefahr. Die Autofahrerin erlitt einen schweren Schock.

Erst vor wenigen Tagen war es bei Neustadt an der Aisch zu einem anderen schweren Motorradunfall gekommen. Ein 28-jähriger Biker kam dabei ums Leben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Eine Andeutung von Reinhard Marx wurde als Öffnung der katholischen Kirche beim Thema Homosexualität gedeutet. Auf der Bischofskonferenz stellt er das anders dar.
Segnung homosexueller Paare: Katholische Kirche sieht keinen Zeitdruck
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive
Aus dem Vermögen der katholischen Diözese Eichstätt fließen Millionen in ungesicherte Darlehen nach Amerika. Was tun? Die katholische Kirche will Umdenken.
Finanzskandal in Eichstätt: Kardinal Marx fordert Transparenzoffensive

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion