14-Jähriger schwer verletzt

Auto erfasst Motorrad: 16-jähriger Biker stirbt

Gemeinsam mit einem 14-Jährigen war ein Jugendlicher auf einem Motorrad unterwegs. Doch dann schlug das Schicksal zu: Eine Autofahrerin übersah den Biker - und erfasste das Krad mit ihrem Wagen.

Gaimersheim - Ein 16-Jähriger ist bei einem Unfall mit seinem Motorrad ums Leben gekommen. Der Jugendliche war am Dienstag in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) zusammen mit einem 14-jährigen Mitfahrer in Richtung Neuburg unterwegs, als eine 52-jährige Autofahrerin das Krad beim Linksabbiegen vermutlich übersah, wie die Polizei mitteilte. 

Bei dem Zusammenstoß mit dem Auto wurden der Fahrer und sein Sozius vom Motorrad geschleudert. Dabei zog sich der 16-Jährige so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sein Mitfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht - es bestand keine Lebensgefahr. Die Autofahrerin erlitt einen schweren Schock.

Erst vor wenigen Tagen war es bei Neustadt an der Aisch zu einem anderen schweren Motorradunfall gekommen. Ein 28-jähriger Biker kam dabei ums Leben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Die Männer hatten am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels gestanden, als der Kessel plötzlich explodierte. 
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion