+
Die Einsatzkräfte tragen die verletzten Kinder zum Hubschrauber.

Hubschrauber und KIT im Einsatz

Schwerverletzt! Auto erfasst zwei Kinder frontal

Ruhpolding - Zwei Kinder sind bei einem Unfall am Samstagmittag schwer verletzt worden. Für ein drittes Kind ging der Zwischenfall in Ruhpolding glimpflich aus.

Schrecklicher Unfall in Ruhpolding: Gegen 11:30 Uhr am Samstag erfasste ein Pkw frontal zwei Kinder, die die Staatsstraße überqueren wollten und verletzte diese schwer. Ein drittes Kind hatte noch am Straßenrand angehalten und erlitt einen Schock. Alle drei Kleinen wurden in die Klinik eingeliefert. Neben Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr und der Polizei wurden auch zwei Rettungshubschrauber sowie ein Kriseninterventionsteam (KIT) zum Unfallort gerufen.

Der Autofahrer hatte laut Augenzeugen keine Chance, um rechtzeitig zu bremsen, als die beiden Kinder unvermittelt auf die Straße liefen - anscheinend auf dem Weg zum gegenüberliegenden Supermarkt. Die Straße war bis 13:25 Uhr gesperrt, die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Bilder: Autounfall mit zwei schwer verletzten Kindern

mol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare