+

Unfall auf Kreisstraße bei Haigerloh

20-Jähriger rammt mit Opel Klein-Laster

Haigerloh - Ein 20 Jahre alter Opel-Fahrer hat bei Haigerloh an einer Kreuzung einen Klein-Laster übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge wurden in ein Feld geschleudert.

Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag gegen 15.20 Uhr. Ein 20 Jahre alter Opel-Fahrer aus Töging war gerade auf der Haidstraße in Töging in Richtung Kreisstraße unterwegs. Als er an der Kreuzung die Kreisstraße überqueren wollte, übersah er einen aus Richtung Ampfing kommenden Klein-Laster. Er rammte den Fiat, der von einem 46-Jährigen aus Heldenstein gelenkt wurde.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden sowohl der Opel als auch der Klein-Laster in ein angrenzendes Feld geschleudert. Dabei wurden die beiden Fahrer leicht verletzt. An ihren Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 6000 Euro. Bei dem Unfall wurden außerdem ein Straßenleitpfosten und ein Verkehrszeichen beschädigt.

Unfall bei Töging: Opel rammt Klein-Laster

Unfall bei Töging: Opel rammt Klein-Laster

Der 20-Jährige und der Heldensteiner wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus nach Mühldorf gebracht. Die Kreisstraße musste während der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten gesperrt werden.

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Nachdem 17 Autos auf der A 73 ineinander gefahren sind, mussten 18 verletzte Personen behandelt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen in Regensburg: ein Arbeiter wurde von einem Zug erfasst und getötet.
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Am Montagabend haben Polizisten eine regungslose Frau in ihrer Wohnung gefunden. Jetzt konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte
Vor einem Supermarkt hatte ein 30-Jähriger im vergangenen Jahr eine zum Christentum konvertierte Frau niedergestochen. Jetzt steht er vor Gericht.
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte

Kommentare