Laster kracht in Auto: Vier Verletzte

Nürnberg - Keine Chance: Trotz Vollbremsung ist ein Laster am Montag in ein Auto gekracht. Der Wagen prallte wiederum auf seinen Vordermann. Vier Menschen wurden verletzt, der Schaden ist immens.

Ein Lastwagen ist am Montagnachmittag in Nürnberg auf ein bremsendes Auto aufgefahren und hat dabei vier Menschen verletzt. Wie die Polizei mitteilte, schob der Lkw das Auto auf dessen Vordermann. Die beiden Pkw mussten bremsen, nachdem ein Bus aus einer Haltestelle geschert war. Der herannahende Laster kam trotz Vollbremsung nicht mehr zum Stehen.

Die vier verletzten Autoinsassen, eine 18- und eine 45-Jährige sowie ein 17- und ein 50- Jähriger, wurden in Krankenhäuser gebracht. Der 51 Jahre alte Lkw- Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare