Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses

Wiesn-Ticker: Fahrgeschäft wegen Störung außer Betrieb - und es ist ausgerechnet dieses

Unfall auf Autobahn

Laster mit radioaktivem Material verunglückt

Feucht - Auf der Autobahn bei Nürnberg ist ein Laster verunglückt. Der Lastwagen hatte leicht radioaktives Material an Bord.

Ein Gefahrguttransporter mit leicht radioaktivem Material an Bord ist am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn 9 nahe Nürnberg verunglückt.

Der Sattelzug war aus unbekannter Ursache zwischen Feucht und Allersberg ins Schlingern geraten und gegen die Mittelleitplanke gestoßen. Der 44-jährige Fahrer wurde aus dem Führerhaus geschleudert und landete auf der Fahrbahn der Gegenrichtung. Er wurde verletzt.

Die Ladung blieb nach Angaben der Polizei unversehrt. Sie wurde umgeladen und abtransportiert. Laut Messungen an der Unfallstelle trat kein strahlendes Material aus.  Es entstand ein Schaden in Höhe von mehr als 50 000 Euro.

Die Fahrbahn in Richtung München musste für mehrere Stunden gesperrt werden, es kam zu langen Staus. Woher das strahlende Material kam und um was genau es sich handelte, konnte eine Polizeisprecherin nicht sagen. Es wurde vor dem Weitertransport aber nochmals überprüft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Die Männer hatten am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels gestanden, als der Kessel plötzlich explodierte. 
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt

Kommentare