Ein schwer Verletzter

Unfall auf A3: Lastwagen fährt Arbeiter an

Regensburg - Ein Lastwagen hat auf der Autobahn 3 bei Regensburg einen 47-jährigen Arbeiter angefahren und schwer verletzt.

Der Mann befand sich zwischen zwei abgestellten Lastwagen auf der Standspur, um eine Baustelle zwischen den Anschlussstellen Neutraubling und Rosenhof in Richtung Passau vorzubereiten. Wie die Polizei mitteilte, kam ein 63-Jähriger aus ungeklärter Ursache mit seinem Sattelzug nach rechts ab und prallte gegen den hinteren geparkten Lkw - dieser wurde in die Böschung geschleudert. Dann erfasste der 63-Jährige den Arbeiter. Der 47-Jährige wurde mitgeschleift und unter der Fahrzeugkabine eingeklemmt.

Der Sattelzug prallte auch noch gegen den zweiten geparkten Lastwagen, kam von der Straße ab und blieb schließlich in der Böschung liegen. Der 47-Jährige konnte erst nach einer Stunde befreit werden und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Ein zweiter Arbeiter sowie der 63-jährige Unfallverursacher blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 160.000 Euro. Der Verkehr Richtung Passau musste zeitweise umgeleitet werden, es bildeten sich Staus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Friederike in Bayern: Züge drosseln Tempo - Schuldach droht abzuheben - Lkw von Straße gefegt
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Friederike in Bayern: Züge drosseln Tempo - Schuldach droht abzuheben - Lkw von Straße gefegt
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Am Freitag beginnt in Berlin die Grüne Woche, 400.000 Besucher werden erwartet. Auch der Freistaat will mit Weißwürsten, Milchbar und regionalem Bier Appetit auf Bayern …
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge sollen fallen - so will es nun auch ganz offiziell die CSU im Landtag. Davon profitieren sollen auch Anlieger, vor deren Haustür …
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag

Kommentare