55-Jähriger gerät auf Gegenfahrbahn: Zwei Schwerverletzte

Maitenbeth - Zwei Schwerverletzte hat ein Unfall bei Maitenbeth (Landkreis Mühldorf) gefordert. Zu dem Frontalzusammenstoß war es gekommen, nachdem ein 55-jähriger Mühldorfer mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten war. 

Warum der Mann aus Mühldorf mit seinem Opel Meriva nach links geraten war, ist bisher noch nich geklärt. Auf der Gegenfahrbahn kollidierte der Opel mit dem VW Touran einer 44-Jährigen aus Unterneukirchen.

Unfall bei Maitenbeth: Zwei Schwerverletzte

Der VW Touran wurde durch die Wucht des Anpralls in die Leitplanke geschleudert. Der Fahrer des Opel wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den alarmierten Feuerwehren mit Rettungsspreizer und –schere befreit werden. Obwohl beide Fahrer angegurtet waren und die Airbags auslösten, wurden sie schwer (aber nicht lebensgefährlich) verletzt und mussten nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Ein auf dem Gelände einer Tankstelle an dem Straßenstück abgestellter Sattelzug wurde durch herumfliegende Teile ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte weit über 30000 Euro liegen.

Die B 12 war für die Dauer von ca. 1 ½ Stunden gesperrt, der Verkehr wurde von den alarmierten Feuerwehren und Bereitschaftspolizei (die Kollegen waren im Lkr. Mühldorf im Einsatz) geregelt und umgeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand

Kommentare