Unfall mit Motorroller: 16-Jähriger stirbt

Innernzell - Jede Hilfe kam für einen 16-Jährigen zu spät, der am Montag mit seinem Motorroller in ein Auto raste. Er starb noch am Unfallort. Wie es zu dem Unglück kam:

Es lag wohl an der tiefstehenden Sonne, dass der Jugendliche das Auto einer 33-Jährigen nicht kommen sah. Der 16-Jährige wollte auf der Bundesstraße bei Innernzell (Kreis Freyung-Grafenau) links abbiegen - und raste in den Wagen.

Der Aufprall war so stark, dass er zudem noch auf ein weiteres Auto geschleudert wurde. Noch am Unfallort erlag er seinen Verletzungen. Die 33-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.    

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz
Die Pegnitzer Bürger waren sich uneinig: Einige konnten aufgrund des nächtlichen Glockenschlags nicht schlafen, andere wollten ihn aber unbedingt behalten. Nun gibt es …
Kompromiss im Streit um nächtlichen Glockenschlag in Pegnitz

Kommentare