Unfall mit Motorroller: 16-Jähriger stirbt

Innernzell - Jede Hilfe kam für einen 16-Jährigen zu spät, der am Montag mit seinem Motorroller in ein Auto raste. Er starb noch am Unfallort. Wie es zu dem Unglück kam:

Es lag wohl an der tiefstehenden Sonne, dass der Jugendliche das Auto einer 33-Jährigen nicht kommen sah. Der 16-Jährige wollte auf der Bundesstraße bei Innernzell (Kreis Freyung-Grafenau) links abbiegen - und raste in den Wagen.

Der Aufprall war so stark, dass er zudem noch auf ein weiteres Auto geschleudert wurde. Noch am Unfallort erlag er seinen Verletzungen. Die 33-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.    

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Nach dem Fund einer Bombe hat die Polizei die A3 am Dienstagabend gesperrt. Autofahrer hatten mit Einschränkungen zu kämpfen.
Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Bei trockenem Wetter steigt die Waldbrandgefahr auch in Bayern an. Im News-Blog berichten wir über gefährdete Gebiete und informieren Sie über aktuelle Brände.
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
In einem 40-Seelen-Dorf in Mittelfranken herrschte am Montag ein Ausnahmezustand. Hunderte Menschen hatten sich versammelt, um gegen einen YouTuber zu protestieren. 
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren
Die Aktion „Künstler mit Herz“ will einen geschundenen Begriff wieder aufpolieren und greift dazu auf ungewöhnliche Mittel zurück.
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren

Kommentare