Unfall auf der MÜ17 auf Höhe Straß
1 von 10
 Bei einem Unfall auf der MÜ17 Höhe Straß sind am Donnerstagmorgen eine schwangere Frau und ein Kind verletzt worden.
Unfall auf der MÜ17 auf Höhe Straß
2 von 10
 Bei einem Unfall auf der MÜ17 Höhe Straß sind am Donnerstagmorgen eine schwangere Frau und ein Kind verletzt worden.
Unfall auf der MÜ17 auf Höhe Straß
3 von 10
 Bei einem Unfall auf der MÜ17 Höhe Straß sind am Donnerstagmorgen eine schwangere Frau und ein Kind verletzt worden.
Unfall auf der MÜ17 auf Höhe Straß
4 von 10
 Bei einem Unfall auf der MÜ17 Höhe Straß sind am Donnerstagmorgen eine schwangere Frau und ein Kind verletzt worden.
Unfall auf der MÜ17 auf Höhe Straß
5 von 10
 Bei einem Unfall auf der MÜ17 Höhe Straß sind am Donnerstagmorgen eine schwangere Frau und ein Kind verletzt worden.
Unfall auf der MÜ17 auf Höhe Straß
6 von 10
 Bei einem Unfall auf der MÜ17 Höhe Straß sind am Donnerstagmorgen eine schwangere Frau und ein Kind verletzt worden.
Unfall auf der MÜ17 auf Höhe Straß
7 von 10
 Bei einem Unfall auf der MÜ17 Höhe Straß sind am Donnerstagmorgen eine schwangere Frau und ein Kind verletzt worden.
Unfall auf der MÜ17 auf Höhe Straß
8 von 10
 Bei einem Unfall auf der MÜ17 Höhe Straß sind am Donnerstagmorgen eine schwangere Frau und ein Kind verletzt worden.

Wagen kollidiert mit Lkw

Schwangere übersieht Sattelzug - Frau und Kind (12) verletzt

Straß - Am Donnerstagmorgen ist es bei Straß im Landkreis Mühldorf zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Wagen kollidierte mit einem Sattelzug. Eine Schwangere und ein Kind wurden zum Teil schwer verletzt.

Bei einem schweren Unfall auf der MÜ17 auf Höhe Straß sind Donnerstagfrüh eine Schwangere und ein zwölfjähriges Kind nach ersten Informationen zum Teil schwer verletzt worden. Gegen 7 Uhr wollte die 36-Jährige aus einer Hofausfahrt auf die MÜ17 in Richtung Gars am Inn fahren - dabei übersah sie offenbar einen Sattelzug, der aus Gars kommend in Richtung Lengmoos unterwegs war.

Der Lkw-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Aufprall war so stark, dass die Fahrerin in ihrem Wagen eingeklemmt wurde. Feuerwehren aus Gars, Lengmoos und Ramsau waren im Einsatz, trennten die Tür mit mittelschwerem Gerät vom Auto und befreiten so die Schwangere.

Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Das zwölfjährige Kind erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Straße zwischen Lengmoos und Gars war während der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden gesperrt, die Feuerwehren richteten eine örtliche Umleitung ein.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Hotel-Anbau in Flammen: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am Nachmittag des Pfingstsonntag der Anbau eines Hotels in Waging am See in Brand. Das Holzgebäude wurde komplett vernichtet, die …
Hotel-Anbau in Flammen: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Pannenhilfe endet in tragischem Unglück
Zu einem schweren Unfall ist es am Pfingstsonntag zwischen Fürth und Oberasbach gekommen. Ein Mann wurde offenbar lebensgefährlich verletzt.
Pannenhilfe endet in tragischem Unglück
Zehn Meter in die Tiefe gestürzt! Wohnmobil völlig zerfetzt
Das Wohnmobil eines Schweinfurters wurde am in Stücke gerissen, als der Fahrer damit zehn Meter über eine Böschung abstürzte.
Zehn Meter in die Tiefe gestürzt! Wohnmobil völlig zerfetzt
„Ein Wahnsinn!“: So drastisch hat‘s in Bayern gehagelt
In vielen Teilen Bayerns haben am Samstag Unwetter gewütet. In der Nähe von Regensburg kam kräftig Hagel herunter - da musste sogar das Winter-Rüstzeug ran.
„Ein Wahnsinn!“: So drastisch hat‘s in Bayern gehagelt

Kommentare