Unfall im Ostallgäu: Frau stirbt

Obergünzburg/Kempten - Bei einem Frontalzusammenstoß ist eine 49-Jährige im Ostallgäu gestorben. Ein entgegenkommendes Fahrzeug hatte ihren Wagen gerammt.

Bei einem schweren Autounfall im Ostallgäu ist eine 49 Jahre alte Frau getötet worden. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, geriet ein 44-Jähriger aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Auto bei Obergünzburg auf die linke Fahrbahn und prallte dort frontal mit dem Wagen der Frau zusammen. Trotz der Bemühungen der Rettungskräfte erlag die Ostallgäuerin noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Unfallverursacher aus dem Raum Schongau wurde leicht verletzt. Den Unfallhergang soll nun ein Gutachter untersuchen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden

Kommentare