Unfall provoziert: Motorradfahrer schwer verletzt

Forchheim - Ein Autofahrer hat nach Polizeiangaben bei Forchheim mit Absicht einen Unfall mit einem Motorradfahrer provoziert. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Einzelheiten:

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 38 Jahre alte Autofahrer am Freitag den 54-jährigen Motorradfahrer überholt und nach dem Wiedereinscheren voll abgebremst. Der Mann konnte nicht mehr bremsen und prallte gegen das Auto.

Die Polizei vermutet, dass der Autofahrer den Mann ausbremste, weil dieser ihn zuvor durch Handzeichen darauf hingewiesen hatte, dass er einen Sicherheitsabstand einhalten soll. Die Beamten nahmen dem 38-Jährigen den Führerschein ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  
Bei der siebten Frage des 37. Bayernrätsels geht es um das Pompejanum in Aschaffenburg.
37. Bayern-Rätsel: Die siebte Frage  

Kommentare